• Montenegro

    Montenegro- die Berge

    Für den ersten Tag haben wir uns dann auch gleich ein Abenteuer ausgesucht: Rafting auf dem Tara Fluss. Vom Campingplatz aus wurden wir zur Tara Schlucht gefahren und mit unserem Bootskapitän bekannt gemacht. Goran- ein älterer Herr, der kein Wort englisch sprach, dafür aber mit einer Schnapsfahne die um 11 Uhr morgens ihres Gleichen sucht aufwarten konnte, sollte unser Boot sicher durch die Stromschnellen steuern! Na prima! Unsere Truppe war gut drauf und als wir das Boot bestiegen hatten und los gepaddelt waren, nahm die Stimmung erst richtig Fahrt auf. Goran erklärte uns in gebrochenem deutsch/englisch Mischmasch er sei der Michael Schumacher unter den Raftingbootführern und wir, ein Boot voller…

  • Montenegro

    Montenegro- die Küste

    Nachdem wir unseren Nightspot, ein echter Secret Spot für alle Montenegro Reisenden, verlassen hatten, sind wir gut gelaunt in Richtung Podgorica gefahren um meine Freundin Miri abzuholen, die uns in ihrem Sommerurlaub einige Tage begleiten wollte. Ich habe mich natürlich tierisch über diesen Besuch aus der Heimat gefreut! Da war ich schon ein bisschen aufgeregt. Am Flughafen hat auch alles gut geklappt. Wir haben Miri eingetütet und sind los, ab zum Wasser. Es waren ungnädige 35 Grad und nach der Nacht in den frischen Bergen zerflossen wir in alle Richtungen. Ursprünglich wollten wir am Skadar-See halten und dort die erste Nacht verbringen. Der riesige See, der zur Hälfte in Montenegro…