Secret Spots

Balos Beach, die Piratenbucht

Allein, dass an diesem Strand Piraten gehaust haben sollen, macht ihn für mich zu einem echten Highlight. Arrrggh da werden Seefahrer Sehnsüchte wach. Wer am Ende der Gramvousa Landzunge über den Rand der Klippen schaut, wird diesen Anblick nicht vergessen.

Der Abstieg zur Bucht ist recht steil, aber gut zu bewältigen. Wer hier her kommt, sollte unbedingt ein Zelt und genügend Wasser mitnehmen, denn in dieser Bucht möchte man bleiben. Uns ist leider nach einer Nacht das Trinkwasser ausgegangen, sonst wären wir sicher länger geblieben.

Das Wasser ist traumhaft schön, Türkis und kristallklar. Der Blick auf die kleinen Inseln weckt Gelüste nach dem Robinson Cruso Leben und die Energie dort unten ist einfach nur gut. Absolut sehenswert und einer der schönsten Strände, die wir bisher auf der Reise gesehen haben!

Im Sommer allerding sollen dort bis zu 4000 Personen täglich vorbekommen. Puh das ist schon eine andere Hausnummer. Wir waren mit ca. 10 Anderen dort… Ich weiß nicht, ob man in der Hauptsaison auch dort unten campen darf, mit dem Van war aber allein der Ausblick vom, auf dem Plateau gelegenen Parkplatz, spektakulär schön. Frühstück mit Ausblick. So mögen wir datt.

Koordinaten: 35.581097, 23.591805

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.