Durchsuchen nach
Autor: immernochlustig

Ein ganz besonderer Tag auf Santorini

Ein ganz besonderer Tag auf Santorini

Über Santorini möchte ich gar nicht zu viel schreiben, denn es gibt über diese Insel unendlich viele Reiseberichte… Ich war zunächst etwas skeptisch, allerdings wollte ich gerne zu meinem herannahenden Geburtstag etwas Besonders erleben und Martin war Feuer und Flamme die Vulkaninsel zu entdecken. In einer stürmischen Nacht erreichten wir von Kos über Karpathos (wo wir auch eine Nacht Aufenthalt hatten) mit der Fähre die Insel Santorini. Was viele nicht wissen, das charakteristische Bild mit den blauen Kuppelkirchen und den…

Weiterlesen Weiterlesen

Gestrandet im Paradies

Gestrandet im Paradies

Aus aktuellem Anlass gibt es jetzt mal ganz aktuelle Neuigkeiten von uns, frisch und fluffig wie die Brötchen vom Bäcker (die ihr zum Glück IMMERNOCH jeden Morgen serviert bekommt)….! Selbst wir kommen nicht umher zu bemerken, dass sich da draußen in der großen weiten Welt, die wir durch unsere Reise noch besser kennen und lieben lernen durften, etwas tut. Und zwar etwas, das vielen Menschen Angst macht. So viel Angst, dass sie aggressiv und ganz blöd werden oder sich von…

Weiterlesen Weiterlesen

Inselfieber

Inselfieber

Nach der aufregenden Zeit in Istanbul wollten wir auf die griechische Insel Kos übersetzen. Aufgrund der angespannten Situation mit den frei lebenden Hunden in der Türkei und den, doch recht ungemütlichen, Temperaturen war eine kleine sonnige Insel im Süden Europas eine aussichtsreiche Alternative zu unseren Überwinterungsplänen in der Türkei. Wir setzten von Bodrum mit der Fähre, die genau einen Van von der Größe die Don Busso hat, transportieren kann über. Das wir dabei wieder in die EU einreisten merkten wir…

Weiterlesen Weiterlesen

Istanbul (Not Constantinopel)

Istanbul (Not Constantinopel)

Istanbul- die Perle am Bosporus, der Ort, wo Europa und Asien sich treffen. Definitiv ein Meilenstein auf unserer Reise und für uns beide ein ganz besonderes Ziel. Istanbul war auch deswegen so etwas Besonderes für uns, da wir ein weiteres Mal Besuch aus der Heimat bekamen! Das sind bisher immer ganz besondere und, mit die schönsten Momente, der Reise gewesen. Sein Glück, seine Geschichte und tollen Erlebnisse zu teilen, ist eben doch etwas ganz ganz einmalig Besonderes… Wir kamen am…

Weiterlesen Weiterlesen

Auf nach Istanbul!

Auf nach Istanbul!

Auf dem Weg von der Küstenregion um Antalya nach Istanbul führten uns unsere Wege über Isparta, Kusadasi und Bursa. In Isparta trafen wir leb gewonnen Reisefreunde, die beiden 2 Teachers on Tour, die uns über Silvester zu ihrem WorkAway einluden. Wir hatten so viel Spaß! Es war ein schönes Erlebnis, an einem Abend so viele Menschen kennenzulernen und zusammen den Jahreswechsel zu feiern. In solchen Momenten vermisst man seine Lieben daheim schon sehr und die Entfernung ist realer denn je….

Weiterlesen Weiterlesen

Secret Spot im Skigebiet in der Türkei

Secret Spot im Skigebiet in der Türkei

Isparta, dass neben seinen Rosen, auch über ein Skigebiet in der Türkei, verfügt liegt im Südwesten des Landes. Die Stadt der Rosen, wie sie auch genannt wird, muss im Sommer unglaublich schön blühen und duften, denn überall gibt es Rosenstöcke. Wir wollten einige Tage Ski fahren (bzw. lernen) und suchten nach einem schönen Platz für die Nacht. Die Stelle in den Bergen, lag zwischen zwei Hügeln in einem Tal, welches wir ganz für uns alleine hatten. Das Abendlicht und die…

Weiterlesen Weiterlesen

Ängste- ein alter neuer Reisebegleiter

Ängste- ein alter neuer Reisebegleiter

Der heutige Beitrag soll sich mit einem Thema befassen, dass derzeit bei uns sehr präsent war und immer noch ist: mit Ängsten. Auf einer Reise in unbekannte Länder, ob sie vor der Tür liegen oder auf weit entfernten Kontinenten, begegnet man seinen Ängsten mehr als nur einmal. Meist beginnt eine solche Reise schon mit verschiedenen Ängsten und nicht immer, sind es die eigenen. Familie und Freunde machen sich bereits im Vorhinein Sorgen und äußern ihre Bedenken, bezüglich eines solch, vermeintlich…

Weiterlesen Weiterlesen

Mädelsroadtrip

Mädelsroadtrip

Unser erster Halt war eine alte Handelsstadt, die um 800 v.C. ihre Blütezeit hatte. Die alten Ruinen lagen in einer traumhaften Bucht. Vor einem das Meer, im Rücken die Berge mit schneebedeckten Spitzen, dazu strahlender Sonnenschein. Senta und ich streiften durch das antike Phaselis und stellten uns vor, wie viel Leben zu damaligen Zeiten hier geherrscht haben muss (okay Senta interessiert sich vielleicht weniger für antike Geschichte, aber für sie roch der Ort jedenfalls sehr aufregend). Sogar Alexander der Große…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Mädels allein auf Tour

Die Mädels allein auf Tour

Es war seltsam Martin am Flughafen zu verabschieden. Über sechs Monate waren wir nun jeden Tag zusammen gewesen (ein Umstand, den ich vor der Reise kaum für möglich oder gesund gehalten hätte…). Etwas unsicher, aber auch aufgeregt, fuhr ich zurück nach Kemer. Dort parkte ich den Bus erstmal am Strand, um ein wenig meinen Gedanken nachzuhängen. Es stürmte und das Meer toste. Als es dämmerig wurde und sich aus dem Sturm ein handfestes Gewitter entwickelt hatte, entschloss ich, doch erstmal…

Weiterlesen Weiterlesen

Workaway in der Türkei Part II

Workaway in der Türkei Part II

Nachdem Gespräch mit dem Chef waren wir etwas ratlos…. Wir waren mehr als bereit unsere Arbeit zu leisten, aber wir hätten uns einfach ein paar klarere Anweisungen, oder wenn es diese eben nicht gab, dann auch die Freiheit zum Arbeiten mit den teilweise noch jungen Pferden, gewünscht. Ich hätte gerne Zeit und Arbeit in die Pferde investiert, doch fast jedes Mal, wenn ich begann mit einem zu Arbeiten, funkte mir der Angestellte dazwischen und ich musste abbrechen. Oder er sagte…

Weiterlesen Weiterlesen